Viele Frauen haben Endometriose, eine schmerzhafte, häufige chronische Erkrankung, die auftritt, wenn Gewebe außerhalb der Gebärmutter entdeckt wird, das der Gebärmutterschleimhaut oder der Gebärmutterschleimhaut ähnelt und oft mit anderen Organen im Beckenbereich verbunden ist.

Obwohl Frauen asymptomatisch sein können, präsentieren sich die meisten Frauen typischerweise mit Unterleibsschmerzen, Unfruchtbarkeit oder einer Adnextumor.

Je nachdem, inwieweit Ihre Endometriose Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigt, können Sie möglicherweise mit einer Fruchtbarkeitsbehandlung schwanger werden.

 

Risikofaktoren für Endometriose:

  • Familiengeschichte
  • Endokrine und ovulatorische Anomalien
  • MenstruationsflussEigenschaften des Menstruationszyklus
  • Erkrankungen des Immunsystems
  • Alter
  • Bauchtrauma/ Operation

 

Die Unfähigkeit, schwanger zu werden, ist oft das erste Symptom einer Endometriose. Aber es gibt andere Symptome wie Menstruationskrämpfe und starker Menstruationsfluss, Müdigkeit, Übelkeit, Blähungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Schmerzen beim Wasserlassen und schmerzhafter Stuhlgang.

 

Sie können sich an das zypriotische IVF-Krankenhaus wenden, wenn Sie eines der oben genannten Anzeichen und Symptome, Risikofaktoren und Unfruchtbarkeit haben. Unser einfühlsames Team begleitet Sie bei jedem Schritt und bietet Ihnen die aktuellsten Möglichkeiten der Unfruchtbarkeitstherapie. Rufen Sie uns noch heute für eine kostenlose Beratung an.

 

Verweise

Entpackt am Okt. 2021. https://doi.org/10.1016/j.fertnstert.2012.05.031

Bulletti, C., Coccia, M.E., Battistoni, S., & Borini, A. (2010). Endometriose und Unfruchtbarkeit. Zeitschrift für assistierte Reproduktion und Genetik, 27(8), 441-447.